Blutiges Bamberg - Krimitag am 8. Dezember // 19.11.2012
Zum zweiten Mal veranstaltet "Das Syndikat", die Vereinigung der deutschsprachigen Krimiautoren, am Todestag des Schriftstellers Friedrich Glauser den Krimitag – und die Hochburg des fränkischen Verbrechens ist einmal mehr Bamberg!
Die geladenen Gäste diese makabren Feiertages haben ein gemeinsames Ziel: Mord, bevorzugt in Serie. Mindestens zehn Tote wird es am 8.12. geben, wenn die Feen des Verbrechens und die Könige der Nacht wieder unbarmherzig zuschlagen und aus ihren besten Krimis lesen. Das Gipfeltreffen der fränkischen Schreibtischtäter verspricht eine einmalige Mischung aus Hochspannung und bester Unterhaltung. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Hirschaider Bluesgitarrist Wolfgang Kalb. Der Erlös der Benefizlesung geht an die Initiative "Menschen in Not".


Es lesen: Volker Backert, Lucas Bahl, Sabine Fink, Sigi Hirsch, Thomas Kastura, Christian Klier, Tessa Korber, Josef Rauch, Arnd Rühlmann, Friederike Schmöe und Helmut Vorndran

nana theater im Club Kaulberg Unterer Kaulberg 36 96049 Bamberg Samstag, 8.12. 2012, 20.00 Uhr

Vorverkauf 13 €; Abendkasse 15 €; ermäßigt 11 €


Zeitungsartikel und Facebook // 03.01.2011
Es wurden neue Zeitungsartikel hochgeladen. Ebenso wurde die Facebook-Seite verlinkt.

Benefizkonzert für den Treffpunkt Menschen in Not in Bamberg am 26.03.2011 // 07.03.2011
Bei diesem Benefizkonzert am 26. März um 19:30 Uhr in der Wolfgangskirche mit dem Titel "Rock my Soul" wird der Chor "Inspiration" gemeinsam mit der „Garagenband“ den Klang des Gospelchors mit dem der Rockband verbinden. In einem gemeinsamen Konzert möchten die beiden Gruppen auf den Treffpunkt "Menschen in Not" aufmerksam machen. Der Treffpunkt ist eine Einrichtung der Wohnungslosenhilfe in Bamberg und betreibt in der Siechenstraße eine Wärmestube, eine Beratungsstelle für wohnungslose und strafentlassene Menschen, sowie eine Betreutes Wohnen für wohnungslose Männer. Da die Einrichtung überwiegend durch Spenden finanziert wird, geht der Erlös des Konzertes an den Treffpunkt "Menschen in Not". "Rock my Soul" soll heißen: Lass dich wieder erschüttern, lass dich bewegen, fühle dein eigenes Leben und das der anderen neu. Das ist auch die Botschaft der Fastenzeit. In diesem Sinne wird "gerockt" mit African, Gospels, Rock und Pop. Der Chor "Inspiration" ist nur schwer einer Kategorie zuzuordnen. Die in der Großgemeinde Memmelsdorf vor mehr als 20 Jahren entstandene Gruppe hat ihren Schwerpunkt auf multikultureller und spiritueller Musik. Einzigartig dürfte ihr Repertoire seltener Lieder und Chorsätze der chassidischen Glaubenswelt des osteuropäischen Judentums sowie jüngerer hebräischer Literatur sein. Unter der Leitung von Gabriele Netal-Backöfer singen, spielen, komponieren und moderieren derzeit 25 Frauen und Männer aus ganz Franken. Dies erlaubt eine große Vielfalt von Instrumentierungen, Sätzen und Eigenkompositionen sowie von Erzählungen zu einzelnen Stücken. Der Chor tritt deutschlandweit auf. Die "Garagenband" gehört zum Urgestein der Bamberger Kirchenbands. Unter dem Namen "Kreuz und Quer" hat sie sich dem Neuen geistlichen Lied verpflichtet. Aber die Garagenband ist zugleich eine versierte Rockband. Ein Widerspruch? Nein. Hier treffen sich die Überzeugungen beider Gruppen: Jede Musik, die wir zur Freude von Menschen machen können, können wir auch zur Ehre Gottes machen.

Uni packt an // 08.11.2010

Jahresbericht 2008 // 05.05.2009
Der Jahresbericht des Jahres 2008 kann nun unter der Kategorie "Downloads" frei heruntergeladen werden.

Zeitungsartikel // 02.06.2009
Ab heute können diverse Zeitungsartikel von und über "Menschen in Not" unter der Sektion "Presse" gesichtet werden. Die Sektion wird permanent aktualisiert.

Bamberger Kalender 2010 // 06.10.2009
Auch in diesem Jahr hat der Künstler Peter Kurde wieder einen Kalender mit Bamberg-Motiven erstellt. Wie im letzten Jahr kommt der Reinerlös aus dem Verkauf des Kalenders unserer Einrichtung zu Gute. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Kurde für seine große Unterstützung. Ebenso danken wir allen Verkaufsstellen für Ihre Mithilfe.
Den Kalender kann man für 12,50 € in folgenden Verkaufsstellen erhalten:

Zinnober, Keßlerstraße
Reisebüro Schiele & Gasthaus "Sternla", Lange Straße
Copy Shop, Am Kranen 12a
Zigarrenhaus Weinig, Hauptwachstraße 17
Manger, Dominikanerstraße 7
Apotheke im Äztehaus, Hainstraße 3
Hubertusapotheke, Hauptsmoorstraße 56
Bäckerei Loskarn, Erlichstraße 54 und Schweitzerstraße 2
CariThek, Obere Königstraße 4a
Caritas Beratungshaus, Geyerswörthstraße 2
Treffpunkt "Menschen in Not", Siechenstraße 11


oder bestellen Sie den Kalender unter der Nummern: 0951-2084926