Gemeinsam gegen Armut & Obdachlosigkeit
Eine Einrichtung der Wohnungslosenhilfe

Menschen in Not Bamberg
Menschen in Not Bamberg
Menschen in Not Bamberg

Ehrenamtlicheninitiative

„Mt25 – Bündnis für Menschen in Not“

Seit 1996 engagieren sich die Mitglieder der christlichen Initiative „Mt 25 – Bündnis für Menschen in Not“ ehrenamtlich für hilfebedürftige Menschen.

Verankert ist die ehrenamtliche Arbeit vor allem in der Wärmestube des Treffpunkts „Menschen in Not“. Grundlage unserer Arbeit ist das Matthäusevangelium:

,,Denn ich war hungrig, und ihr habt mir zu essen gegeben. Ich war durstig, und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich war fremd und obdachlos, und ihr habt mich aufgenommen. Ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben. Ich war krank und ihr habt mich besucht. Ich war im Gefängnis, und ihr seid zu mir gekommen.“

Mt 25, 35-36

Möchten Sie uns gerne unterstützen?
Dies benötigen Sie für Ihre ehrenamtliches Engagement:

  • Die Bereitschaft, Menschen in Not zu helfen
  • Toleranz
  • Selbstbewusstsein
  • Einen Teil Ihrer Zeit

Sie entscheiden selbst, wie viel Ihrer Zeit Sie spenden können:

  • ein paar Stunden pro Monat
  • einen festen Tag in der Woche (ca. 3-4 Std)
  • gelegentlich

Was wir tun: Unser Einsatzbereich
Betrieb der Wärmestube:

  • Wir bewirten unsere Gäste mit kleinen Speisen und Getränken
  • montags bis freitags wird ein warmes Mittagessen zubereitet

Unsere Hygieneangebote:

  • Duschmöglichkeit
  • Kleiderkammer
  • Möglichkeit zum Wäsche waschen

Persönlicher Umgang mit den Gästen:

  • Wir hören zu
  • Wir führen Gespräche

Mitarbeit im Kuratorium:

Wir beteiligen uns an der Leitung des Treffpunkts ,Menschen in Not“

Sonstiges

  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, wie beispielsweise der Obdachlosenweihnachtsfeier
  • Teambesprechungen alle 2 Monate

Die Träger des Treffpunktes "Menschen in Not"

Der Treffpunkt "Menschen in Not" verbindet ehrenamtliches Engagement mit dem professionellen Know-how von Caritas und Diakonie.
Deshalb arbeiten seit Juli 1998 die Ehrenamtlicheninitiative "Mt 25 - Bündnis für Menschen in Not", der "Caritasverband für die Stadt Bamberg und den Landkreis Forchheim e.V." und das "Diakonische Werk Bamberg-Forchheim e.V." als gleichberechtigte Partner zusammen. Seit 2016 wird diese erfolgreiche Partnerschaft durch den „Bayerischen Landesverband für Gefangenenfürsorge und Bewährungshilfe e.V.“ sinnvoll ergänzt.


Caritasverband für die Stadt Bamberg und den Landkreis Forchheim e. V. (geschäfts­führend)

Ehrenamtlichen­initiative "Mt 25 - Bündnis für Menschen in Not"

Das Diakonische Werk Bamberg-Forchheim e.V.

Bayerischer Landesverband für Gefangenen­fürsorge und Bewährungshilfe e.V.


Bayerisches Staats­ministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Der Treffpunkt „Menschen in Not“ wird aus Mitteln des
Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit
und Soziales gefördert.